Drucken

Società Agricola Petrussa / Friaul

Società Agricola Petrussa / Friaul

Società Agricola Petrussa / Friaul

Wir erinnern uns genau an jenen Moment, so als ob es heute waere : die Entscheidung war gefallen!
Und wir wussten ganz genau, was auf uns zukam. Wir wollten unser Leben der Arbeit in dem Familienweingut widmen indem wir versuchen wollten, die bedeutende Arbeit und den grossen Einsatz weiterzufuehren, wie es seit zwei Generationen, von unserem Grossvater Giuseppe Petrussa und in der Folge von unserem Vater Celestino gemacht wurde.

Der Entschluss liess unsere Eltern ohne Worte. Es war nicht schwierig, den Grund dafuer zu verstehen:sie  wurden gedanklich zurückversetzt in das harte Leben in den Weingärten, an das ständige Verzichten aufgrund der finanziellen Lage. Unsere Eltern waren nicht froh und verstanden nicht, warum wir auf einen festen Arbeitsplatz und geregelten Lohn verzichten wollten. Unsere Überzeugung hatte jedoch tiefe Wurzeln, verankert in den Werten der tausendjaehrigen Anbaukultur, welche uns von unseren Eltern durch deren Lebensweise übertragen worden war.

Für uns hat die Tatsache, keine leicht verdienten Löhne durch anderer Beschäftigungen zu beziehen, niemals ein Problem dargestellt, im Bewusstsein, frei leben und arbeiten zu können, dem Rhythmus der Natur folgend. Jener Natur eben, die uns in höchstem Masse unter menschlichem Profil entschädigt!

Heute, nach erfolgtem Generationswechsel, sind Giustina und Celestino stolz und ihr Frieden sind für uns in diesen zwei Jahrzehnten eine grosse Lehre für unser Leben gewesen - dafuer sind wir unseren Eltern dankbar!

Paolo und Gianni Petrussa                                                                                                                        

WP_20161003_13_10_00_Pro_2Eingang_Petrussa